Fußball | 2. Bundesliga Dynamo Dresden leiht Josef Husbauer aus

Dynamo Dresden hat Josef Husbauer vom tschechischen Tabellenführer und Champions-League-Teilnehmer Slavia Prag verpflichtet. Das gab der Fußball-Zweitligist am Dienstagmorgen (14.01.2020) bekannt. Der 29-jährige defensive Mittelfeldspieler wechselt zunächst auf Leihbasis inklusive Kaufoption bis zum 30. Juni 2020 zur SGD. Zudem weilt bereits der nächste potentielle Neuzugang in Dresden.

Josef Husbauer
Josef Husbauer präsentierrt sein Trikot mit der Nummer 8. Bildrechte: imago images/Steffen Kuttner

Der dritte Winterneuzugang der SGD absolvierte am Montag vor seiner Vertragsunterschrift erfolgreich die sportmedizinische Untersuchung im Universitätsklinikum Dresden und flog anschließend ins Trainingslager nach Mijas, wo er am Abend das erste Mal auf das Zweitliga-Team stieß. Am Dienstag wird Husbauer in Spanien erstmals unter Cheftrainer Markus Kauczinski mit seinen neuen Mannschaftskollegen trainieren. Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge sagte zum Transfer: "Josef Husbauer ist ein Spieler, der absolut in unser Anforderungsprofil passt, weil er unserer Mannschaft sofort weiterhelfen kann."

Husbauer selbst glaubt, dem Team mit seiner Erfahrung weiterhelfen zu können: "Ich habe als Fußballer schon einiges in meiner Karriere erlebt und dabei auch die eine oder andere Drucksituation überstanden. Diese Erfahrung möchte ich im Kampf um den Klassenerhalt einbringen und an meine Mitspieler weitergeben." Dynamo absolviert im Trainingslager zwei Testspiele: am Mittwoch (Anstoß: 15:30 Uhr) gegen den rumänischen Vertreter Dinamo Bukarest und am Samstag (Anstoß: 16 Uhr) gegen Jeonbuk Hyundai Motors FC aus Südkorea.

Dritter Leihspieler - kommt noch Donyoh?

Husbauer ist nach Marco Terrazzino und Patrick Schmidt bereits der dritte Leihspieler, der Dynamo im Abstiegskampf helfen soll. In dieser Saison kam der 21-malige Nationalspieler neben 18 Liga-Spielen (fünf Tore) auch in der Königsklasse gegen den FC Barcelona, Inter Mailand und Borussia Dortmund zum Einsatz.

Wie der "Kicker" berichtet, könnte in Kürze mit Godsway Donyoh der vierte Winterneuzugang folgen. Der Angreifer von dänischen Erstligisten FC Nordsjaelland weilt derzeit zum Medizincheck in Dresden und ist in der Offensive sowohl im Zentrum als auch auf den Außenbahnen einsetzbar.

pm/dpa/mze

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR aktuell | 14. Januar 2020 | 10:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. Januar 2020, 16:02 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/f056d6f6-fba1-49e9-b218-8e2978e946a3 was not found on this server.