19.08.2019 I 19:16 Uhr Sächsische Schüler sammeln 730.000 Euro

Unterricht in einer Grundschule
Bildrechte: imago/wolterfoto

Mit dem Projekt "genialsozial - Deine Arbeit gegen Armut" haben Schülerinnen und Schüler aus Sachsen 730.000 Euro für soziale Projekte in der Region und auf der ganzen Welt gesammelt. Wie die Sächsische Jugendstiftung am Montag mitteilte, können mit dem Geld aus dem Projekt vier internationale Projekte unterstützt werden - darunter eine Schule und ein Gesundheitsprojekt für junge Mädchen in Burkina Faso.

Einen Tag haben die Schülerinnen und Schüler die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz getauscht. Der so erarbeitete Lohn soll zu 30 Prozent in soziale Projekte an der eigenen Schule und in der Region fließen.

Der landesweite Aktionstag fand in diesem Jahr am 2. Juli statt, es war das 15. Jubiläum der Veranstaltungsreihe. 34 000 Schülerinnen und Schüler aus etwa 290 sächsischen Bildungseinrichtungen nahmen daran teil.

Quelle: MDR/dpa/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 19.08.2019 | 19:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 19. August 2019, 19:16 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Ralf Minge und Dixie Dörner von Dynamo Dresden im Trainingslager in Spanien 3 min
Bildrechte: MDR/Ronny Maiwald

"Stand heute sind wir gut im Plan", sagt Ralf Minge, der Sportdirektor von Dynamo Dresden aus dem Trainingslager in Spanien. Er spricht von einer realistischen Chance das Ziel Klassenerhalt noch zu erreichen.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Sa 18.01.2020 16:20Uhr 03:10 min

https://www.mdr.de/sachsen/dresden/dresden-radebeul/audio-1284670.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen

Sängerinnen und Sänger des Großen Chores Hoyerswerda
Sängerinnen und Sänger des Großen Chores Hoyerswerda. Ganz vorn rechts im Bild: Chorleiterin Kerstin Lieder. Bildrechte: Großer Chor Hoyerswerda/Silke Richter