MDR THÜRINGEN - Das Radio

Blaues Führerhaus eines Lkw liegt auf der rechten Seite auf der Autobahn. 1 min
Bildrechte: MDR/News5

+++ Schwerer Lkw-Unfall im Eichsfeld mit zwei Verletzten und 65.000 Euro Schaden +++ Motorradunfall in Plaue - Fahrer betrunken +++

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mo 16.09.2019 15:40Uhr 01:26 min

https://www.mdr.de/mdr-thueringen/podcast/polizei/audio-polizeibericht-thueringen214.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Seltenes Stück Eisenacher Museum restauriert Dixi-Oldtimer

Lange vor Opel, Wartburg und BMW wurde in Eisenach der Dixi gebaut. Die ersten Wagen der Serie verließen 1904 die Fahrzeugfabrik. Eines der seltenen Exemplare wird derzeit im Eisenacher Automobilmuseum restauriert.

Frau werkelt an Dach eines Dixi-Oldtimers
1923 verließ dieser Dixi 6/24 das Eisenacher Automobilwerk. Nur zwei Exemplare sind weltweit erhalten. Die international renommierte Automobil-Restauratorin Gundula Tutt legt beschichtete und gefärbte Leinwand unter, um das brüchige Verdeck aus Kunstleder zu sichern. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Frau werkelt an Dach eines Dixi-Oldtimers
1923 verließ dieser Dixi 6/24 das Eisenacher Automobilwerk. Nur zwei Exemplare sind weltweit erhalten. Die international renommierte Automobil-Restauratorin Gundula Tutt legt beschichtete und gefärbte Leinwand unter, um das brüchige Verdeck aus Kunstleder zu sichern. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Dixi-Oldtimer von der Seite
Das knapp 100-jährige Fahrzeug ist nahezu im Originalzustand. Der dünne Lack an Karosserie und Holzaufbau blättert. Ursprünglich war der Oldtimer rot-schwarz lackiert. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Lenkrad und Armaturenbrett eines Dixi-Oldtimers
Das Armaturenbrett ist, verglichen mit heutigen Fahrzeugen, übersichtlich gestaltet. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Frau an Werkbank
Die verwendeten Materialien sind noch unberührt. Textilrestauratorin Diane Lanz kennt solche Bedingungen aus der Denkmalpflege. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Frau werkelt an Karosse eines Dixi-Oldtimers
Schmutz beseitigen, Leder pflegen, Öl für den Unterboden: Das Auto soll so wenig wie möglich verändert werden. Hier gilt es, den Stoff der Innenauskleidung so zu sichern, dass Löcher nicht weiter ausfransen. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Sitze im Innenraum eines Dixi-Oldtimers
Im Innenraum des Autos ist Stoffbespannung an einigen Stellen ausfranst. Woher dieser seltene Dixi stammt, und warum er so unverändert erhalten blieb, will das Museum bei der offiziellen Übergabe im Herbst erklären. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Alle (6) Bilder anzeigen

Satire

Die Eröffnung bei Opel bei der Internationale Automobil Ausstellung in Frankfurt. 2 min
Bildrechte: MDR/ Heidje Beutel

Beckers Wochenrückblick PIN und Tante

PIN und Tante

Die Welt wird immer digitaler. Einsen und Nullen dominieren und wer eine E-Mail schreiben kann, ist der Chef im Dorf. Der analoge Städter hingegen wird immer mehr überflüssig. Besonders dann, wenn es ums Auto geht.

MDR THÜRINGEN - Das Radio So 15.09.2019 07:20Uhr 02:28 min

Audio herunterladen [MP3 | 2,3 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 4,5 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-thueringen/podcast/becker/audio-satire-wochenrueckblick100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Ausgewählte Beiträge von MDR THÜRINGEN

Klingelschild mit verschiedenen Nachnamen 13 min
Bildrechte: MDR/MCS Grafik Erfurt

Namenforscher Professor Udolph beschäftigt sich diesmal mit den Nachnamen Barchfeld, Barthen, Hotopp, Mitzkat, Urlich, Weinecke und
Würker. Und es geht um die Bedeutung der Ortsnamen Jützenbach und Borxleben.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mi 11.09.2019 11:05Uhr 12:38 min

https://www.mdr.de/mdr-thueringen/namenforschung-udolph-familiennamen-ortsnamen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Jugendlicher mit Headset spielt am Computer 11 min
Bildrechte: IMAGO