"Geschichten" Ella Endlich besingt ihre Wende-Geschichte

"Geschichten" heißt ein Song von Ella Endlichs aktuellem Album "Im Vertrauen" - und die Geschichte dahinter ist eine ganz besondere. Nämlich die von Ella Endlich: vom Vater, der im Westen geblieben ist, ihrem eigenen Fluchtversuch aus der DDR und ihrem Leben nach der Wende. BRISANT hat mit der Sängerin darüber gesprochen.

"Im Vertrauen": Ella Endlichs zweite "Wende"

Ihre ganz persönliche Wende hat Ella Endlich erst vor zwei Jahren erlebt: 2017 hat die Sängerin sich beruflich und privat neu orientiert. Eine schmerzhafte private Trennung, ein beruflicher Neuanfang. Die Verträge mit einem großen Majorlabel und ihrem alten Management lässt die Sängerin auslaufen, gründet ihr eigenes Label UNENDLICH-MUSIK. Dafür gewinnt sie Mitstreiter, die ihren Traum teilen, frei und unabhängiger Musik zu machen. Im September 2018 erscheint ihr erstes in Eigenregie entstandenes Album - und das heißt "Im Vertrauen".

Ella Endlich: Wende-Gespräch mit BRISANT

Im Vertrauen hat sich Ella Endlich auch mit BRISANT getroffen - und zwar im Mauermuseum in Berlin. Im Jahr des Wendejubiläums spricht sie mit uns über "Geschichten", den ersten Song auf ihrem aktuellen Album. Denn der handelt von Ella Endlichs ganz persönlicher Wendebiografie. Und diesmal ist mit "Wende" die Friedliche Revolution im Jahr 1989 gemeint. Denn die bedeutet für Ella nicht nur ein vereintes Deutschland, sondern auch eine wiedervereinte Familie.

Vater Norbert Endlich im Westen - Mutter und Tochter in der DDR

1987 ist Ellas Vater, der Sänger und Komponist Norbert Endlich, bei einer Konzertreise mit dem Duo H&N im Westen geblieben. Mutter Judith und die damals dreijährige Ella bleiben in der DDR. Den Vater können sie nur bei heimlichen Treffen in Tschechien sehen. Für die kleine Ella eine schwierige Situation. Zwei Jahre später machen auch sie sich auf den Weg in die BRD. Doch der Fluchtversuch scheitert. Mutter und Tochter verlaufen sich, kehren schließlich um. Wenig später ist Familie Endlich dennoch vereint, denn zwischenzeitlich ist die Mauer gefallen. Für Ella ein Happyend - auch in beruflicher Hinsicht.

Ella Endlich und Vater Norbert Endlich
Ist als Sängerin in die Fußstapfen ihres Vaters Norbert getreten: Ella Endlich. Bildrechte: imago images / Future Image

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 08. November 2019 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. November 2019, 21:17 Uhr

Mehr Promi-News